Start / Allgemein / Auf dem Weg in die Saison 2017: Wichtige Änderungen beim Nennungssystem der FN

Auf dem Weg in die Saison 2017: Wichtige Änderungen beim Nennungssystem der FN

Seit gestern ist es möglich, die Jahresturnierlizenzen für Pferd und Reiter für das Jahr 2017 fortzuschreiben.

Die Nennschecks aus Papier, auf die die Pferdeaufkleber geklebt wurden, sind schon lange Vergangenheit. Das Nennen wird immer einfacher und vor allem schneller. Nun hat die FN für dieses Jahr eine weitere Änderung eingeführt: Die ehemalige Übergangsfrist gibt es nicht mehr. Bis zu diesem Jahr war es möglich, noch im Januar und Februar mit einer Vorjahres-Lizenz zu nennen und die neue Lizenz auf dem Turnier nachzuweisen. Das funktioniert nun nicht mehr!

Also, wenn Sie im Januar Turnier reiten möchten, muss mit der 2017-er Lizenz genannt werden.

Aufgrund von Anfragen: Keine Sorge, wenn Sie die Lizenzen für 2017 fortschreiben, können Sie aber nach wie vor noch Turniere im Jahre 2016 wie gewohnt nennen.

zum Nennsystem der FN